The-Fan.Net LOGO

Bis dass der Mord uns scheidet

Bis dass der Mord uns scheidet
Bewertung:
Keine Bewertung
Film noch nicht bewertet!

OT: Vertiges - Corps et âmes
Krimi/Thriller
Frankreich 2003
Regie: Laurent Carcélès
Buch: Clément Delage, Sergio Mondelo
Musik: Nicolas Jorelle
Produzent: Ion Marinescu
Darsteller: Hélène de Fougerolles, Jean-Marie Lamour, Jean-Yves Berteloot, Karine Lazard, Lucia Muresan, Mircea Rusu


Kurzinhalt:
Das junge Eheglück von Lisa (Hélène Fougerolles) und Gilles (Jean-Marie Lamour) kennt keine Grenzen. Daran lässt die attraktive Stewardess vor allem ihre Freundin und Kollegin Karen (Karine Lazard) teilhaben. Da entdeckt Lisaanlässlich eines Aufenthalts in La Rochelle in einem Fotoladen ein etwa fünf Jahre altes Hochzeitsfoto, das offensichtlich Gilles als Bräutigam zeigt. Mit dem Fund konfrontiert, leugnet Gilles nach kurzer Irritation jede Identität und verbrennt das Foto im Kamin. Karen nimmt die Angelegenheit weniger ernst: Vielleicht gibt es einen Zwillingsbruder oder Doppelgänger. Dennoch ist Lisa alarmiert und versucht, Gilles' geheimnisvolle Vergangenheit zu durchleuchten, wodurch Widersprüche zutage kommen: Gilles war nicht - wie er behauptet - beim Militär in Afrika, wohl aber schon einmal verheiratet - mit Séverine Faussait (Monalisa Basarab), die später ermordet wurde. Als auch noch der Polizist Legris(Jean Yves Berteloot) bei der verunsicherten Stewardess auftaucht und sie ausdrücklich vor Gilles warnt, wächst in Lisa ein furchtbarer Verdacht: Ist sie mit einem Mörder verheiratet?




📝 Dein Kommentar zu diesem Thema!

Name: (max. 20 Zeichen!)

Überschrift: (Optional!)

(max. 2000 Zeichen) verbleibende Zeichen:



Film bewerten?









Filmzitate aus "Bis dass der Mord uns scheidet"

🗨 Wir haben leider keine Zitate aus diesem Film. Kennst du vielleicht welche und willst sie mit uns teilen?
Noch mehr Filmzitate