The-Fan.Net LOGO

FFC » Cinema Paradiso » Krimi-Komödie » Ein Fisch namens Wanda


3   1   2   3

Ein Fisch namens Wanda

HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
78%48%57%25%62%gut!
Film Bewerten

dcorleone schrieb
wie kann man diesen Film nicht gut finden? Der ist doch so witzig

Eben. Da jagte ein Gag den anderen und zwar meisterhaft!!!

Naja, auch wenn man's nicht nachvollziehen kann, muß man halt eine andere Beurteilung auf alle Fälle akzeptieren!


ja klar, ich respektiere ja auch andere meinungen, finds nur schade, wenn jemand diesen film nicht gut findet


der film ist irre witzig, den muß man lieben


Ja so muß eine komödie sein dieser Film ist genial tolle Besetzung beste Unterhaltung den kann ich immer wieder sehen


Geniale Schauspieler (vor allem John Cleese und Kevin Kline ) , sehr lustige Story und Szenen bei denen man sich vor lachen nur so am Boden krümmt. Äußerst gelungener und empfehlenswerter Spaß.


Den Film habe ich schon mehrmals gesehen und ich kann immer noch darüber lachen - einer der witzigsten Filme, die ich kenne.


letztens mal wieder reingeguckt.
"Ja sind sie den geistig vollkommen derangiert?"

und das Gesicht von Cleese bei der "Champanger-Szene" ist ja so köstlich


Zweimal Wanda

📜Obwohl der Film in den 80er Jahren gemacht wurde, zündet seine Komik immer noch. Das liegt zum einen an den grandiosen Schauspielern, die vor Spielfreude nur so überschäumen, zum anderen an der Situationskomik. Hier wird nach der echten Monty Pythons Methode mit Wiederholungen gearbeitet (wie die alte Dame und ihre Hündchen oder die Autounfälle mit Nachruf) was die Lacher potenziert und das Drehbuch liefert jede Menge Wortwitz (‘das ist besser als mich anzuschwulen‘ oder ‘ein Pullover mit einem höheren IQ als du!). Dabei kommt der Gegensatz Amerika-England nicht zu kurz. Hier duellieren sich verbal und handgreiflich Archie (John Cleese) als Vertreter der Krone und Otto (Kevin Klein, der selbstverliebte Deo-Fetischist) als eifersüchtiger, ‘dämlicher‘ Ganove. Zwischen allen Parteien kocht Wanda (Jamie Lee Curtis) ihr eigenes Süppchen und lässt dabei nichts anbrennen. Die Spitzenkomik in diesem Himalaya von Klamauk liefert der stotternde Ken (Michael Palin). Unvergesslich seine Folter, in der seine Nasenlöcher mit Pommes verstopft werden, während Otto seine Fische verspeist (‘Fish & Chips‘ eben). Die Story wird so tempo- und einfallsreich auf die Spitze getrieben, dass man auch das Ende ohne viel nachzudenken akzeptiert, wo jeder gegen jeden kämpft inklusive Happy End. Zeitlose, sprühende Edelkomik der Spitzenklasse ohne Verfallsdatum.


📜Auch wenn bei mir persönlich nicht wirklich alle Gags punkten können, so hat mich der Film trotzdem sehr gut unterhalten. Das lag vor allem an John Cleese, dessen Gesichtsausdrücke und Rolle wirklich fabelhaft ist. Auch der schwarze Humor (vor allem die Hunde der alten Dame) sind herrlich. Abzüge gibt es für die Story in der B-Note (löst sich dann doch etwas simpel auf...) und die Inszenierung, die mittlerweile doch etwas Rost angesetzt hat. Der Rest ist aber wirklich zeitlos gut!

TV-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Ein Fisch namens Wanda
vorheriger Film | | nächster Film
3   1   2   3
Mittwoch, der 26. Juni 2019, 06:07
Username Passwort Logindaten merken
WICHTIGER HINWEIS!
Sollte das Einloggen nicht funktionieren, lösche bitte die Cookies in deinem Browser und aktualisiere die Seite!