The-Fan.Net LOGO

FFC » Der Stand der Dinge » All Stars » Ian McDiarmid


FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs, Bücher, Poster zum Thema  "Ian McDiarmid"Star bewerten Filme von/mit Ian McDiarmid im Free-TV Suche Filme von/mit Ian McDiarmid Star Bewertung
DVD/VHSCDBuchFotos
Ian McDiarmid DVDs und VideosIan McDiarmid Musik CDsIan McDiarmid BücherIan McDiarmid Fotos, Poster
Schauspieler
10 Punkte10/10

Ian McDiarmid


Ian McDiarmid
Geboren am: 11.8.1944 in Carnoustie, Tayside, Scotland, UK
Synchronstimmen: Friedhelm Ptok, Helmut Heyne

Schauspieler - Filmographie:
2019 Star Wars: Episode IX (2019)
2017 Britannia (2017) (TV-Serie)
2005 Elizabeth I (2005)
2005 Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith
2003 The Last King
2002 Crime and Punishment
2002 Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger
1999 Sleepy Hollow
1999 All the King's Men
1999 Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung
1999 Great Expectations
1997 Touching Evil
1997 Rebecca (1997)
1996 Das Fußballdrama von Sheffield
1996 Karaoke (1996)
1996 Cold Lazarus
1995 Restoration - Zeit der Sinnlichkeit
1995 Annie: A Royal Adventure!
1994 Herz in der Finsternis
1991 Tschernobyl - Die letzte Warnung
1988 Zwei hinreissend verdorbene Schurken
1983 Gorky Park
1983 Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter
1981 Der Drachentöter
1980 Sir Henry at Rawlinson End
1980 Das Erwachen der Sphinx
1980 Richard's Things
1979 Macbeth (1979)
1976 Zwei nette Früchtchen

»» Filme mit/von Ian McDiarmid im Board
»» Fanshop zu Ian McDiarmid

»» Hast du einen Fehler entdeckt? möchtest du etwas ergänzen? klicke bitte hier


Er ist der Mann hinter der Kaputze des Imperators (der mit höchster warscheinlichkeit auch Darth Sidious ist).

Geboren: am 11. August 1944
Filme: Starwars: Episode VI Die Rückkehr der Jedi-Ritter, "Zwei hinreissend verdorbene Schurken", "Sleepy Hollow", "Starwars" Episoden I - III, "Das Imperium schlägt zurück" (SE 2004);
Bekannteste Rolle: (Senator, Kanzler und später Imperator oder Kaiser) Palpatine
Nebenbeschäftigung: Intendant des Londoner "Almeida" Theaters


ist ja lustig, dass man nicht genau weiss wer hinter darth sidous steckt


Hier seine bekannteste Rolle:

Palpatine, den er schon 1983 im alter von 39 Jahren spielte, in Die Rückkehr der Jedi-Ritter aber ungefähr 110 Jahre alt war.
1999 schlüpfte er erneut in die Rolle des damaligen Senators. Seine Rolle ist 36 Jahre jünger als damals, er aber 16 Jahre älter. Hier zwei Bilder aus Episode I und II.

Und das witzigste ist, dass er nachträglich noch in die Hologrammszene aus "Das Imperium schlägt zurück" eingefügt wurde.


Im offiziellen homing-beacon hat Ian McDiarmid ein Interview gegeben:

"Als wir 'Die Rückkehr der Jedi-Ritter' drehten, gab es das Gerücht, daß George Lucas neun Filme im Kopf hatte, und er hatte damals gerade erst drei davon fertiggestellt.", erinnert sich McDiarmid. "Damals sagte jemand, 'oh, ich denke, er wird als nächstes wohl in die Vergangenheit zurückgehen und zeigen, woher Vader kam'. Ich hätte auch in einer Million Jahren nicht gedacht, daß ich daran beteiligt sein könnte, weil ich dachte, 'oh na ja, dann wird er sich wohl einen viel jüngeren Schauspieler suchen'. Das schien auf der Hand zu liegen."

McDiarmid verfolgte nach dem Erfolg von Episode VI seine Bühnenkarriere weiter. Seine Verbindung zur Saga wurde in der Presse nur am Rande abgehandelt, weil er für die Rolle des Palpatine unter einer dicken Schicht Schminke verborgen gewesen war. Jahre vergingen bis Krieg der Sterne erneut in sein Leben trat.

"Ich hörte, daß George tatsächlich diese Prequels machen würde, und daß er nach London kommen und mich sehen wollte. Ich glaube, ich war mir da nicht darüber im klaren, daß Palpatine auf die eine oder andere Weise in den Filmen zu sehen sein würde." Nach einem kurzen, knapp 10minütigen Gespräch mit Lucas, war klar, daß Palpatine nicht nur zurückkehren, sondern eine Hauptfigur in den Ereignissen dieser neuen Trilogie sein würde.

"Ich war ziemlich berauscht von dieser Vorstellung.", sagt McDiarmid. "Er gab mir dann noch einen Überblick über die Richtung, die die drei Filme einschlagen würden und erklärte mir, wie meine Figur in diese Entwicklung passen würde. Aber er sprach über zwei Charaktere. Einer davon war dieser vollkommen normale, recht charmante Politiker, der eines Tages Kaiser sein würde. Und diese Geschichte sollte in den Filmen 1 und 2 zu sehen sein, und in Film 3 sollte er mehr ins Zentrum des Geschehens rücken, je näher er der Machtübernahme käme."

Anders als bei Episode VI, konnte McDiarmid Palpatine diesmal seine eigenen Gesichtszüge leihen, ohne verschleiernde Schminke. "Das war nur der Fall, weil ich im richtigen Alter war.", sagt McDiarmid. "Ironischerweise war ich aber nur deshalb im richtigen Alter, weil er nicht mit [Episode I] begonnen hatte. Ich befand mich deshalb in der seltsamen und recht wundervollen, wenn auch paradoxen Situation, meine eigene Jugend in meinem eigenen Alter spielen zu können, nachde ich mich zuvor im Alter von 100-und-ich-weiß-nicht-wieviel Jahren gespielt hatte. Das war natürlich sehr faszinierend und herausfordernd. Der Gedanke, daß ich Teil der fortlaufenden Saga sein würde, war wunderbar. Und natürlich ging ich nach Hause und konnte es nicht fassen. Schritt für Schritt wurde es aber Realität."


In Episode III ist er ganz eindeutig der Beste Shauspieler, sogar der beste der ganzen Trilogie, vielleicht sogar der ganzen Saga ...


GuArDiAPeRtIcArA schrieb
In Episode III ist er ganz eindeutig der Beste Shauspieler, sogar der beste der ganzen Trilogie, vielleicht sogar der ganzen Saga ...

In Episode III war er am besten, aber der beste Schauspieler der Saga ist immer noch ALec Guinness als Obi Wan Kenobi!


Max Cady schrieb
GuArDiAPeRtIcArA schrieb
In Episode III ist er ganz eindeutig der Beste Shauspieler, sogar der beste der ganzen Trilogie, vielleicht sogar der ganzen Saga ...

In Episode III war er am besten, aber der beste Schauspieler der Saga ist immer noch ALec Guinness als Obi Wan Kenobi!

Ich würde eher Max Cady zustimmen. Die besten Schauspieler der Saga sind meiner Ansicht nach die beiden Obi-Wan Darsteller Guiness und McGregor und dazu Liam Neeson in der Rolle des Qui-Gon Jinn.


Es ist schon war, dass Guiness der beste Schauspieler der Saga ist, aber McDiarmid spielt seine Rolle am besten.


@ Anja

Nachtrag: Jetzt ist es ja bestätigt das Palpatine Darth Sidous ist. Ich bin mir jedoch immer noch nicht sicher ob McDiarmid auch in allen Szenen unter der Kapuze gesteckt hat.

Star bewerten Filme von/mit Ian McDiarmid im Free-TV Suche Filme von/mit Ian McDiarmid FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Ian McDiarmid
Dienstag, der 18. Juni 2019, 04:42
Username Passwort Logindaten merken
WICHTIGER HINWEIS!
Sollte das Einloggen nicht funktionieren, lösche bitte die Cookies in deinem Browser und aktualisiere die Seite!