The-Fan.Net LOGO

FFC » Cinema Paradiso » Psychomania » Ghost Stories (2017)


Ghost Stories (2017)

Keine Bewertung Film noch nicht bewertet!
Film Bewerten

Ghost Stories (2017)
DVDVHSCDBUCH
Ghost Stories DVD bestellen

Ghost Stories (2017)
(Ghost Stories (2017))

Horror-Thriller
Großbritannien 2017
Regie: Jeremy Dyson, Andy Nyman
Buch: Jeremy Dyson, Andy Nyman
Musik: Haim Frank Ilfman
Produzent: Robin Gutch, Claire Jones
Darsteller: Alex Lawther, Martin Freeman, Andy Nyman, Jill Halfpenny, Nicholas Burns, Jake Davies, Paul Whitehouse, Kobna Holdbrook-Smith, Lesley Harcourt

Professor Philip Goodman (Andy Nyman) ist voll und ganz davon überzeugt, dass übernatürliche Phänomene jedweder Art Unfug sind. Deswegen nimmt der bekannte Skeptiker und Moderator einer Entlarvungs-Fernsehsendung namens „Psychic Cheats“ auch nur zu gerne die Gelegenheit war, drei paranormale Fälle zu untersuchen, in der festen Überzeugung, diese schon bald als Schwindel entlarvt zu haben. An diesen Fällen scheiterte einst schon sein Idol Charles Cameron (Leonard Byrne), der sich deswegen aus der Öffentlichkeit zurückzog und lange als verschollen galt, bis er Goodman kontaktierte. Doch die Geschichten des Irrenhaus-Nachtwächters Tony Matthews (Paul Whitehouse), des jungen Simon Rifkind (Alex Lawther) und des Geschäftsmanns Mike Priddle (Martin Freeman) zwingen Goodman schon bald dazu, seine Überzeugungen zu revidieren und führen ihn an die Grenzen seiner Vorstellungskraft und darüber hinaus…

Kinostart: 19.04.2018

Ghost Stories (2017) (DVD)
mehr info hier
Ghost Stories (2017) [Blu-ray]
mehr info hier
Ghost Stories (2017) (Amazon Video)

mehr info hier

📜"Ghost Stories" ist leider, trotz interessantem Ansatz, ein eher bemühter Film geworden.
Der Plot an sich ist sehr überschaubar bzw. wird die Ausgangssituation ziemlich nach Schema X eingeführt. Die drei Fälle, die Philip Goodman dann untersucht, sind an sich ziemlich interessant. Allerdings steht dem das Konzept des Filmes, sich eben nicht nur auf ein "Schicksal" konzentrieren zu wollen, etwas im Weg. Dadurch wird hier auch nicht sehr in die Tiefe gegangen.
Der erste Fall ist wahrscheinlich aufgrund des klassischen gezeigten Horrors wohl der gruseligste, dafür hat das Elternhaus des Jungen, den Goodman beim zweiten Fall besucht, die bedrohlichste Atmosphäre.
Der dritte Fall (mit Martin Freeman) ist da fast schon der schwächste, auch wenn die surrealen Elemente hier am meisten überzeugen.
Apropos surreal: Nach den drei Fällen schlägt der Film eine neue Richtung ein - die mich allerdings nicht sehr überzeugen konnte. Auch hier sind wiederum einige Elemente interessant. Insgesamt werde ich das Gefühl aber nicht los, dass man in "Ghost Stories" einfach etwas Zuviel wollte und der Film viel zu voll gepackt ist. Und das Ende hat man in anderen Filmen so ähnlich auch schon mal gesehen und wirklich groß überraschen bzw. schockieren konnte es mich auch nicht mehr.

TV-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Ghost Stories
vorheriger Film | | nächster Film
Sonntag, der 17. Februar 2019, 19:44
Username Passwort Logindaten merken
WICHTIGER HINWEIS!
Sollte das Einloggen nicht funktionieren, lösche bitte die Cookies in deinem Browser und aktualisiere die Seite!