The-Fan.Net LOGO

FFC » Cinema Paradiso » Weites Land » Vierzig Wagen westwärts


Vierzig Wagen westwärts

HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
70%45%50%15%30%Sehenswert!
Film Bewerten

Vierzig Wagen westwärts
DVDVHSCDBUCH
Vierzig Wagen westwaerts DVD bestellenVierzig Wagen westwaerts VHS bestellenVierzig Wagen westwaerts Soundtrack CD bestellenVierzig Wagen westwaerts Buch bestellen

Vierzig Wagen westwärts
(The Hallelujah Trail)

Westernkomödie
USA 1965
Regie: John Sturges
Buch: Gulick, John Gay
Musik: Elmer Bernstein
Produzent: John Sturges
Darsteller: Burt Lancaster, Lee Remick, Jim Hutton, Brian Keith, Donald Pleasence, Martin Landau, Robert J. Wilke, Pamela Tiffin

Denver ist von einer schrecklichen Dürre bedroht: Der Whisky wird knapp, und die 40 Wagen, die Nachschub bringen sollen, wecken allerlei Begehrlichkeiten. Durstige Minenarbeiter, wilde Indianer und eine noch wildere Horde feministischer Abstinenzlerinnen - alle sind hinter dem goldenen Nass her. Und die verzweifelte US-Kavallerie immer mitten drin.

Vierzig Wagen westwärts (DVD)
mehr info hier
Vierzig Wagen westwärts (Amazon Video)

mehr info hier

Die beste Western-Parodie aller Zeiten!


Noch einen Tip. Den solltet ihr euch unbedingt in der originalfassung ansehen!


Der lustige Whiskey Trail

📜Warum diese Westernkomödie ein Klassiker wurde, weiß der Himmel. Vielleicht weil der Film familientauglich ist, denn lustig ist er keineswegs und spannend schon gar nicht. Dann kann es nur an den Hollywood Größen liegen, die hier aber eher lustlos ihre Rollen runterspulen. Colonel Gearhart (Burt Lancaster) beschützt einen Suffragetten Zug unter Miss Massingale (Lee Remick), die an sich total gegen jeglichen Alkoholkonsum sind, und sichert gleichzeitig die titelgebende Ladung Whiskey. Der Plot wird gegen Ende etwas unübersichtlich, wenn noch Indianer auftauchen, die hier zur Belustigung eingesetzt werden und irische Fuhrleute streiken. (Man nennt sie hier ‘Irländer‘). Wenn Miss Massingale in der Badewanne sitzt, reißt das heute keinen vom Hocker. Der Colonel tut sich schwer auf ‘gschamig‘ zu machen. Gearharts Tochter Louise (Pamela Tiffin) bandelt halbherzig mit Cpt. Slater (Tim Hutton) an. Am Ende löst sich alles in Wohlgefallen auf und plötzlich stehen zwei Paare vor dem Traualtar.
Ein Dialog aus dem Off kalauert sich durch den Plot (z.B. bei einem Sandsturm ‘Man sieht den Sand vor lauter Körnern nicht!‘). Noch ein Joke ‘Wenn die Frauenkarawane auf Indianer stößt, können sie nur beten… – die Indianer!‘
Die Whiskey Ladung entpuppt sich als Champagner Fuhre. Bei der wilden Jagd fliegen die Korken aus den Flaschen. Das hatte der Captain schon am Anfang als feindlichen Angriff gewertet. Nach einem Singkreis mit Indianern versinken die Wagen im Sumpf, manche kommen wieder hoch, worüber sich nur der Hellseher Orakel Jones (Donald Pleasence) freut, der als einziger schauspielerisches Talent offenbart.
Dieser altbackene Mix aus Emanzipation, Alkohol und Indianern ist misslungen. “Halleluja!“ Punkt!

TV-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Vierzig Wagen westwaerts
vorheriger Film | | nächster Film
Sonntag, der 16. Juni 2019, 18:30
Username Passwort Logindaten merken
WICHTIGER HINWEIS!
Sollte das Einloggen nicht funktionieren, lösche bitte die Cookies in deinem Browser und aktualisiere die Seite!