Die FilmFan Community » Cinema Paradiso » Weites Land » Rache für Jesse James



FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs, Bücher, Poster zum Thema  "Rache für Jesse James" Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten Film Bewertung
DVDVHSCDBUCH
Rache fuer Jesse James DVD bestellenRache fuer Jesse James VHS bestellen
HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
%%%%%Sehenswert!
Autor Thread nr. 4662
Anja
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #1 Rache für Jesse James
geschrieben am Dienstag, 12. April 2005 um 04:55

Rache für Jesse James
Rache für Jesse James
(The Return of Frank James)

Western
USA 1940
Regie: Fritz Lang
Buch: Sam Hellman
Musik: David Buttolph
Produzent: Darryl F. Zanuck, Kenneth Macgowan
Darsteller: Henry Fonda, Gene Tierney, Jackie Cooper, John Carradine, Charles Tannen, Ernest Whitman, Henry Hull, J. Edward Bromberg, Donald Meek

Der junge Outlaw Jesse James wurde von Ben Ford, einem Mitglied seiner Bande, hinterhältig erschossen, als er ihm den Rücken zuwandte. Statt am Galgen zu enden, werden der feige Mörder und sein Bruder in einem Scheinprozess freigesprochen und kassieren obendrein das Kopfgeld, das auf Jesse James ausgesetzt war. Doch damit sind die beiden noch lange nicht sicher: Denn auf ihrem Weg von Missouri in die Rocky Mountains ist ihnen Frank James, Jesses Bruder, dicht auf den Fersen, der das Gesetz selbst in die Hand genommen und tödliche Rache geschworen hat.

FFC-Team
FFC-Team
Rache für Jesse James (DVD)
mehr info hier
8martin
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #3 RE: Rache für Jesse James
geschrieben am Montag, 28. Mai 2018 um 20:29
** 8martin hat diesen Film mit Sehenswert! "Sehenswert!" bewertet!

Coole Rache

Fritz Lang hat den ersten Teil des Westerns über Jesse James fortgesetzt. Es ist eine seiner besseren Arbeiten in den Vereinigten Staaten 1940. Lang bemühte sich bewusst anzuknüpfen: weitgehend gleiche Darsteller, man sieht Jesses Ermordung nochmal und seinen Grabstein. Auch der Erzählstil und das Bildformat gleichen sich auffallend. Jetzt wird noch die Handlung musikalisch betont untermalt. Die Reporterin Eleonor (Gene Tierney) vertritt die moderne Frau, indem sie ihre Unabhängigkeit betont und sich am Ende von Frank mit einem züchtigen Shake-Hand verabschiedet. Keine Love Story!
Der Plot wird spannend erzählt, mit interessanten Wendungen wie Franks neuem Namen oder Gerüchte über seinen Tod. Und es gibt mehr Komik als im ersten Teil. Der Prozess gegen Frank bietet Anlass genug, besonders wenn sich hier Nord und Südstaaten im Gerichtssaal immer noch Rededuelle liefern. Hier brilliert der kauzige Anwalt der freien Presse Major Cobb (Henry Hull).
Wie Jesses Mörder Bob Ford (John Carradine) ums Leben kommt, sehen wir nicht so ganz genau. Sein Tod reicht. So ganz schien Fritz Lang im Western nicht angekommen zu sein. Den Showdown kann er ganz lang ausdehnen und so doch etwas Spannung aufkommen lassen.
Ein deutscher Western… fortschrittlich, ehrenhaft und frauenfreundlich.

TV-Planer DVD-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Rache fuer Jesse James
vorheriger Film | | nächster Film
 
Weiter
97 User onlineMontag, der 22. Oktober 2018, 01:41
Username Passwort

Home | Aktive Themen | Kinostarts | TV-Tipps |    

 

Spiele | Filme/Serien | Kalender | Suche | Hilfe/FAQ | the-fan.net auf Facebook Fan werden
THE-FAN.net | DVD-Neuerscheinungen | Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Nutzungsbedingungen | Impressum

 


Original Skript: © 2001-2002 Cutecast V1.2
Deutsche Bearbeitung und Erweiterungen
© 2001-2018 The-Fan.net