The-Fan.Net LOGO

FFC » Cinema Paradiso » Der Weg ins Leben » Die andere Seite der Hoffnung (2017)


Die andere Seite der Hoffnung (2017)

HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
%%%%%Empfehlenswert!
Film Bewerten

Die andere Seite der Hoffnung (2017)
DVDVHSCDBUCH
Die andere Seite der Hoffnung DVD bestellen

Die andere Seite der Hoffnung (2017)
(Toivon tuolla puolen (2017))

(The Other Side of Hope)
Drama
Finnland 2017
Regie: Aki Kaurismäki
Buch: Aki Kaurismäki
Musik: ---
Produzent: Aki Kaurismäki
Darsteller: Kati Outinen, Ville Virtanen, Tommi Korpela, Jörn Donner, Nuppu Koivu, Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Sulevi Peltola, Maria Järvenhelmi ...mehr

Der junge Syrer Khaled (Sherwan Haji) immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort will er zwar Asyl beantragen, hat aber gleichzeitig keine allzu großen Erwartungen auf den Erfolg des Antrags im Besonderen und seine Zukunft im Allgemein. Als sein Asylgesuch wie erwartet von den finnischen Behörden abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages trifft er so auf den ehemaligen fliegenden Händler Wikström (Sakari Kuosmanen), der kürzlich sein Geschäft aufgeben und seine Frau verlassen hat und nun Besitzer eines Restaurants ist. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen…

Kinostart: 30.03.2017

Die andere Seite der Hoffnung (2017) (DVD)
mehr info hier
Die andere Seite der Hoffnung (2017) [Blu-ray]
mehr info hier

Der syrische Immigrant

📜Der Film ist nicht nur was für Fans von Aki Kaurismäki, weil die Figuren alle mit Ladehemmung agieren und einen Spazierstock verschluckt zu haben scheinen. (Gesichtslähmung inklusive). Auch nicht, weil sich am Ende alles wie in einem Märchen zum Guten wendet, ohne dass der Zuschauer genau weiß warum. Das Anschauen lohnt sich aus zwei Gründen: die Musik ist gut und die wenigen Gags erheitern den vor sich hindämmernden Zuschauer. Der Plot ist eine Wundertüte aus der Realitätsretorte und kommt wie eine Dokumentation daher.
Der syrische Immigrant Khaled landet zufällig in Finnland und will politisches Asyl beantragen. Als die Abschiebung droht, taucht er unter. Außerdem sucht er seine Schwester, die er auf der Balkanroute verloren hat. Parallel dazu zieht der Handlungsreisende Wikström zu Hause aus, weil seine Frau trinkt und macht ein Restaurant auf. Er gibt Khaled einen Job. Rassisten sind ihm aber auf der Spur und lauern ihm auf.
So lobenswert die Absicht des Regisseurs auch sein mag, eine brennende Frage der Zeit zu thematisieren, man muss schon seinen eigenartigen Stil mögen: lange Passagen ohne Worte, minimale Gesten - von einer gelegentlichen Umarmung mal abgesehen. Da bleibt die Distanz emotionslos auch wenn am Ende Khaled vom Rassisten verletzt still unter einem Baum liegt und aufs Wasser schaut, seine Schwester gefunden hat und Wikström wieder heimkehrt, weil seine Frau nicht mehr trinkt…
Es ist eine mögliche Option, die stilsicher aber etwas gewollt hingebogen wurde. Die Begeisterung der Kritiker kann ich leider nicht teilen.

TV-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Die andere Seite der Hoffnung
vorheriger Film | | nächster Film
Montag, der 17. Juni 2019, 12:56
Username Passwort Logindaten merken
WICHTIGER HINWEIS!
Sollte das Einloggen nicht funktionieren, lösche bitte die Cookies in deinem Browser und aktualisiere die Seite!