The-Fan.Net LOGO

FFC » Cinema Paradiso » The King of Comedy » Ein Schuß im Dunkeln (1964)


Ein Schuß im Dunkeln (1964)

HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
%%%%%Sehenswert!
Film Bewerten

Ein Schuß im Dunkeln (1964)
DVDVHSCDBUCH
Ein Schuss im Dunkeln DVD bestellenEin Schuss im Dunkeln VHS bestellenEin Schuss im Dunkeln Soundtrack CD bestellen

Ein Schuß im Dunkeln (1964)
(A Shot in the Dark (1964))

(Inspektor Clouseau - Ein Schuss im Dunkeln)
(Der rosarote Panther: Ein Schuss im Dunkeln)
Komödie
GB/USA 1964
Regie: Blake Edwards
Buch: William Peter Blatty, Blake Edwards, Harry Kurnitz, Marcel Achard
Musik: Henry Mancini
Produzent: Leland Hayward, Blake Edwards, Cecil F. Ford
Darsteller: Peter Sellers, Elke Sommer, George Sanders, Herbert Lom, Tracy Reed, Graham Stark, Moira Redmond

Das Zimmermädchen Maria (Elke Sommer) wird beschuldigt, ihren Freund ermordet zu haben. Trotz aller belastenden Hinweise glaubt Inspektor Clouseau (Peter Sellers) an ihre Unschuld und paukt sie, zum Ärger seines Chef, immer wieder aus dem Gefängnis heraus. Worauf jedes Mal weitere Morde geschehen...

Der Rosarote Panther - Blake Edwards Filmcollection (Collector's Edition, 5 DVDs)
mehr info hier

Der Rosarote Panther Film Collection (6 DVDs)
mehr info hier

Der verliebte Inspektor

📜Allein der Titel fällt bereits aus dem Rahmen von Paulchen Panther, obwohl der Vorspann einen herrlichen Cartoon mit dem RRP enthält. Es geht ja auch gar nicht um den größten Edelstein der Welt. Geschossen wird weniger, gemordet schon eher. Es sind alles nur Anschläge auf den Inspektor Clouseau (Peter Sellers). Der entgeht in traumwandlerischer Tollpatschigkeit jedem Attentat auf seine Person und ermittelt im Hause Ballon weiter, um zu beweisen, dass das Hausmädchen Maria (unsere Elke Sommer) unschuldig ist. Zu allem Übel verliebt er sich auch noch in sie. Es ist eine One-Man-Show des Peter Sellers, der mit seinem Tunnelblick fast nie mitbekommt, was eigentlich so um ihn herum vor sich geht.
Gewisse Aspekte, die in den nächsten Folgen ausbaufähig sind und den Kultstatus untermauern, werden hier angelegt:
Zunächst ist da Clouseaus Vorgesetzter Dreyfus (Herbert Lom), der von ihm in den Wahnsinn getrieben wird. Dann sind da die ständigen, unerwarteten Attacken von Clouseaus Diener Cato (Burt Kwouk). Er stört ihn immer dann, wenn es Clouseau gar nicht brauchen kann. Des Weiteren sind die diversen Kostüme des Inspektors ein Markenzeichen der Serie. Seine Ermittlungen führen ihn in verschieden Bars und in einen FKK Club. (Hier wirft der ‘Partyschreck’ bereits seinen humorvollen Schatten voraus.) Das ist alles recht amüsant, ermüdet aber etwas, wenn die Gags in die Länge gezogen werden, wie der Uhrenvergleich oder die Vollversammlung der Angestellten, die sich gegenseitig beschuldigen und in einem verbalen Tohuwabohu enden. Sie führen Clouseaus Ermittlungen ad absurdum. Wer der Mörder ist, ist ja eigentlich auch egal.
Dieser Folge fehlt es etwas an Charme, den sonst Claudia Cardinale und David Niven u.v.a. mit einbrachten. Entertainment statt Ermittlung. Kann aber noch besser werden.

TV-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Ein Schuss im Dunkeln
vorheriger Film | | nächster Film
Relevante Themen
Relevantes Thema Der rosarote Panther (1963) Relevantes Thema Inspektor Clouseau
Relevantes Thema Der Rosarote Panther kehrt zurück Relevantes Thema Inspector Clouseau - Der beste Mann bei Interpol
Relevantes Thema Inspector Clouseau - Der irre Flic mit dem heißen Blick Relevantes Thema Der Rosarote Panther wird gejagt
Relevantes Thema Der Fluch des rosaroten Panthers Relevantes Thema Der Sohn des rosaroten Panthers
Relevantes Thema Der rosarote Panther (2006) 
Montag, der 17. Juni 2019, 12:54
Username Passwort Logindaten merken
WICHTIGER HINWEIS!
Sollte das Einloggen nicht funktionieren, lösche bitte die Cookies in deinem Browser und aktualisiere die Seite!