Bookmark and Share
Die FilmFan Community » Cinema Paradiso » Der Weg ins Leben » 3096 Tage



FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs, Bücher, Poster zum Thema  "3096 Tage" Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten Film Bewertung
DVDVHSCDBUCH
3096 Tage DVD bestellen3096 Tage Buch bestellen
HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
0%20%60%10%70%Sehenswert!
Autor Thread nr. 34776
FFC-Team
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #1 3096 Tage
geschrieben am Sonntag, 3. März 2013 um 23:07

3096 Tage
3096 Tage
(3096 (2013))

Drama
Deutschland 2013
Regie: Sherry Hormann
Buch: Bernd Eichinger, Peter Reichard, Ruth Toma
Musik: Martin Todsharow
Produzent: Martin Moszkowicz
Darsteller: Jaymes Butler, Antonia Campbell-Hughes, Thure Lindhardt, Trine Dyrholm, Amelia Pidgeon, Angelina Noa, Vlasto Peyitch, Michael A. Grimm, Ulla Geiger, Heike Koslowski, Arthur Streiling, Michael Schneider

Wien, 2. März 1998. Natascha Kampusch ist 10 Jahre alt, als sie auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil in einen weißen Lieferwagen gezerrt wird. Der Entführer will kein Lösegeld, er will das Mädchen besitzen. Unter seinem Haus in einer bürgerlichen Wohnsiedlung hat Priklopil ein geheimes Verlies ausgehoben, um sie dort einzusperren. Für die nächsten achteinhalb Jahre werden die zwei mal drei Meter zu Nataschas karger Gefängniszelle: Märchenbücher, Lieblingskekse und Gute-Nacht-Küsse weichen Gewalt, Demütigungen und ständigem Nahrungsentzug. Doch Natascha Kampusch zerbricht nicht in der Gefangenschaft, sondern sie wird stärker. Jeder Tag, jeder Atemzug ein kleiner zorniger Sieg. 2006 gelingt ihr endlich die Flucht, und Wolfgang Priklopil nimmt sich das Leben...

>> Homepage/Trailer

Kinostart: 28.02.2013

FFC-Team
FFC-Team

3096 Tage [Blu-ray]
>DVD bestellen<

Sehr behutsam und ohne Effekthascherei verfilmte Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) die Geschichte von Natascha Kampusch mit Antonia Campbell-Hughes (ALBERT NOBBS, BRIGHT STAR) und Thure Lindhardt (ILLUMINATI, INTO THE WILD, WAS NÜTZT DIE LIEBE IN GEDANKEN) in den Hauptrollen. Amelia Pidgeon spielt Natascha Kampusch in den Szenen aus deren Kindheit. Michael Ballhaus (GOODFELLAS, DEPARTED - UNTER FEINDEN) kehrt für 3096 TAGE hinter die Kamera zurück und verleiht dem Film einen ganz besonderen Look.

Studio: Constantin Film
Sprache: Deutsch (DTS-HD HR 5.1), Englisch (DTS-HD HR 5.1), Deutsch (DD 2.0)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 2.35:1, 16:9
Laufzeit: ca. 110 Min.
FSK: 16
Ländercode: 2
Extras:
 • Blick hinter die Kulissen (ca. 6 Min.)
 • Interviews (ca. 27 Min.)
 • Einblicke in „3096“ - Teil 1 (ca. 6 Min.)
 • Einblicke in „3096“ - Teil 2 (ca. 7 Min.)
 • Premierenclip (ca. 4 Min.)
 • Trailer „3096 Tage“ in deutsch
 • Trailer „3096 Tage“ in englisch

Erscheinungstermin: 05. September 2013

3096 Tage (DVD)
>DVD bestellen<

Studio: Constantin Film
Sprache: Deutsch (DD 5.1), Englisch (DD 5.1), Deutsch (DD 2.0)
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 2.35:1, 16:9
Laufzeit: ca. 106 Min.
FSK: 16
Ländercode: 2
Extras:
 • Blick hinter die Kulissen (ca. 6 Min.)
 • Interviews (ca. 27 Min.)
 • Einblicke in „3096“ - Teil 1 (ca. 6 Min.)
 • Einblicke in „3096“ - Teil 2 (ca. 7 Min.)
 • Premierenclip (ca. 4 Min.)
 • Trailer „3096 Tage“ in deutsch
 • Trailer „3096 Tage“ in englisch

Erscheinungstermin: 05. September 2013

DerPsycho
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #3 RE: 3096 Tage
geschrieben am Freitag, 22. August 2014 um 13:36
** DerPsycho hat diesen Film mit Sehenswert! "Sehenswert!" bewertet!

Mmh, was das Thema "Natasche Kampusch" betrifft, kann man ja durchaus unterschiedliche Meinungen haben. Sie
hat ja nun wirklich einen sehr speziellen Weg gewählt, mit den Medien und der Öffentlichkeit umzugehen. Genauso
haben die Medien dies natürlich dankbar angenommen und das Thema stark ausgeschlachtet. Man darf aber nicht
so weit gehen, die junge Dame nun zu verurteilen - wer weiß, wie man selbst mit solchen schockierenden
Lebenserfahrungen umgehen würde...
Dennoch hatte ich auch eine gewisse Skepsis, was den Film bzw. die Verfilmung des Kampusch-Buches angeht.
Deshalb will ich den Film nur wirklich als solchen beurteilen und mich auf das filmisch Umgesetzte beschränken.
Und hier wurde ich wirklich positiv überrascht. Alles ist mit viel Feingefühl inszeniert. Der Alltag sowohl der
Entführten als auch des Entführers werden in vielen Facetten beleuchtet und nichts wirkt aufgesetzt.
Überdramatisiert wird, z.B. wie häufig zu sehen/hören, durch Musik nicht. Die beiden Hauptdarsteller machen ihre
Sache wirklich sehr gut, wobei mich nur mal wieder sehr irritiert, dass in einem deutschen Film Schauspieler
synchronisiert werden müssen.
Die Atmosphäre des gesamten Film lässt sich als beklemmend und leicht beängstigend beschreiben. Mit
Moralisierungen und Deutungen wird ebenfalls zurückgehalten, was ich sehr wichtig fand. Ebenso wird die Zeit
nach der "Befreiung" komplett außen vor gelassen, was angesichts der Aktualität der Ereignisse wohl auch gut so
ist. Dass ein Film so früh nach dem tatsächlichen Ereignis kommt, finde ich selbst immer etwas bedenklich, aber
hier scheint die Betroffene es ja selbst so gewollt zu haben. Wie man darüber denkt, ist wieder etwas anderes
(s.o.).
Als reiner Film aber tatsächlich überraschend gut. Funktioniert als gleichzeitig berührendes und schockierendes
Drama wirklich ausgezeichnet.

TV-Planer DVD-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
3096 Tage
vorheriger Film | | nächster Film
 
Weiter
74 User onlineSonntag, der 26. März 2017, 11:16
Username Passwort

Home | Aktive Themen | Kinostarts | TV-Tipps |    

 

Spiele | Filme/Serien | Kalender | Suche | Hilfe/FAQ | the-fan.net auf Facebook Fan werden
THE-FAN.net | DVD-Neuerscheinungen | Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Nutzungsbedingungen | Impressum

 


Original Skript: © 2001-2002 Cutecast V1.2
Deutsche Bearbeitung und Erweiterungen
© 2001-2016 The-Fan.net