Bookmark and Share
Die FilmFan Community » Cinema Paradiso » Weites Land » Irren ist tödlich (1966)



FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs, Bücher, Poster zum Thema  "Irren ist tödlich (1966)" Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten Film Bewertung
DVDVHSCDBUCH
Keine Bewertung Film noch nicht bewertet!
Autor Thread nr. 31286
Samtpfote
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #1 Irren ist tödlich (1966)
geschrieben am Samstag, 28. Mai 2011 um 00:51

Irren ist tödlich (1966)
Irren ist tödlich (1966)
(Per qualche dollaro in meno)

(For a Few Dollars Less)
Western/Komödie
Italien 1966
Regie: Mario Mattoli
Buch: Bruno Corbucci, Sergio Corbucci, Mario Guerra, Vittorio Vighi
Musik: Marcello Giombini
Produzent: Franco Palaggi
Darsteller: Lando Buzzanca, Elio Pandolfi, Gloria Paul, Lucia Modugno, Angela Luce, Luigi Pavese, Carlo Pisacane, Calisto Calisti, Pietro Tordi, Adalberto Rossetti, Tony Renis, Valeria Ciangottini, Raimondo Vianello, Alberto Giraldi

Mr. Black (Pietro Tordi), gnadenloser Bankdirektor von Silver City, bringt seine Angestellten schon für kleinste Vergehen hinter Gitter. Um einen Fehlbetrag von 100 Dollar auszugleichen, wendet Blacks ängstlicher Kassierer Bill (Lando Buzzanca) sich an seinen Onkel Frank (Raimondo Vianello), bei dem er etwas Geld angelegt hat. Der alte Hochstapler hat die ihm anvertraute Summe längst beim Pokern verspielt und schlägt seinem Neffen ein lukratives Geschäft vor: Bill soll sich als Bandit ausgeben und eine Reihe spektakulärer Überfälle verüben. Anschließend will Frank das ausgesetzte Kopfgeld kassieren und den Neffen aus dem Gefängnis befreien. Leider zeigt der rechtschaffene Kassierer keinerlei Ganoventalent. Nach einem gründlich verpatzten Banküberfall beträgt die Belohnung für seine Ergreifung nur 75 Dollar. Durch einen glücklichen Zufall wird Bill mit einem Revolverhelden verwechselt und vom Sheriff (Calisto Calisti) eingebuchtet. Frank kassiert 10.000 Dollar Kopfgeld, die er sogleich beim Kartenspiel durchbringt. Er denkt auch nicht daran, den Neffen wie verabredet aus dem Gefängnis zu befreien. Bill muss sich selbst helfen. Zusammen mit dem inhaftierten Mexikaner (Elio Pandolfi), einem Kokablätter kauenden Banditen, gelingt ihm die Flucht. Als der Mexikaner erfährt, dass Bill in Mr. Blacks Bank als Kassierer arbeitet, tüftelt er einen raffinierten Coup aus. Doch in Mr. Blacks Tresor finden sich ein paar Dollar weniger als gedacht.

TV-Planer DVD-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Irren ist toedlich
vorheriger Film | | nächster Film
 
Weiter
171 User onlineFreitag, der 25. Mai 2018, 12:48
Username Passwort

Home | Aktive Themen | Kinostarts | TV-Tipps |    

 

Spiele | Filme/Serien | Kalender | Suche | Hilfe/FAQ | the-fan.net auf Facebook Fan werden
THE-FAN.net | DVD-Neuerscheinungen | Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Nutzungsbedingungen | Impressum

 


Original Skript: © 2001-2002 Cutecast V1.2
Deutsche Bearbeitung und Erweiterungen
© 2001-2018 The-Fan.net