Die FilmFan Community » Cinema Paradiso » Der Weg ins Leben » Das Leben des heiligen Augustinus



FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs, Bücher, Poster zum Thema  "Das Leben des heiligen Augustinus" Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten Film Bewertung
DVDVHSCDBUCH
Das Leben des heiligen Augustinus DVD bestellen
HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
%%%%%gut!
Autor Thread nr. 28455
Samtpfote
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #1 Das Leben des heiligen Augustinus
geschrieben am Samstag, 3. April 2010 um 15:52

Das Leben des heiligen Augustinus
Das Leben des heiligen Augustinus
(Sant'Agostino)

(Augustine: The Decline of the Roman Empire)
Drama
Italien/Deutschland 2010
Regie: Christian Duguay
Buch: Francesco Arlanch
Musik: ---
Produzent: Luca Bernabei, Matilde Bernabei
Darsteller: Alessandro Preziosi, Franco Nero, Matteo Urzia, Monica Guerritore, Johannes Brandrup, Alexander Held, Jannis Niewöhner, Katy Saunders, Serena Rossi, Sebastian Ströbel, Dietrich Hollinderbäumer, Aglaia Szyszkowitz, Götz Otto, Wenanty Nosul

Hippo Regius im Jahr 430 nach Christus. Seit Monaten wird die Stadt von den Vandalen belagert. Der Papst hat ein Schiff geschickt, mit dem der siebzigjährige Augustinus Hippo verlassen könnte. Ungeachtet des Drängens seiner Nichte Lucilla beschließt er jedoch, an der Seite seiner Mitbürger auszuharren. Augustinus fleht die Ratsmitglieder an, sich zu einer Schlichtung mit den Vandalen bereitzuerklären. Das jedoch lehnt der kaiserliche Tribun Valerius, Augustinus' langjähriger Weggefährte, kategorisch ab: Niemals wird Rom sich den Barbaren beugen.

Währenddessen zieht eine Gruppe römischer Soldaten in die Stadt ein. Es ist ihnen gelungen, die feindliche Blockade zu durchbrechen. Während die Bevölkerung nun neue Hoffnung schöpft, macht Fabius, der junge Anführer des Trupps, Augustinus gegenüber keinen Hehl aus seiner feindseligen Einstellung und gibt ihm die Schuld am Tod seines Vaters Marcellinus. Während sich zwischen Fabius und Lucilla zarte Bande entspinnen, werden neue Truppen aufgestellt, die den Durchbruch durch den Belagerungsring versuchen sollen. Eines Nachts gesellt sich Augustinus zu Fabius auf dessen Wachposten und erzählt ihm seine Geschichte: In Thagaste verläuft die Geburt von Augustinus schwierig.

Es folgt eine turbulente Kindheit und Jugend, überschattet von der Gleichgültigkeit des Vaters. Doch Augustinus verfügt über eine wache Intelligenz und einen rebellischen Charakter. Gegen den Willen seines Vaters besucht der 15-Jährige in Karthago die Schule des großen Advokaten Macrobius. Er verlangt von Augustinus den Verzicht auf die Wahrheit zugunsten seiner rhetorischen Überzeugungskraft. Der junge Mann wohnt bei dem jungen und ehrgeizigen Valerius und geht eine intime Beziehung mit dessen äthiopischer Sklavin Khalida ein.

FFC-Team
FFC-Team
Das Leben des heiligen Augustinus (DVD)
mehr info hier
*filmschauer
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #3 RE: Das Leben des heiligen Augustinus
geschrieben am Mittwoch, 28. April 2010 um 09:37

Finde den Film einfach nur genial und kann den Film nur jedem empfehlen. Augustinus setzt sich ehrlich mit allen Argumenten für und gegen das Christ-Sein auseinander und man kann sowohl als Christ als auch als Nicht-Christ sich im Film wieder finden.

8martin
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #4 RE: Das Leben des heiligen Augustinus
geschrieben am Sonntag, 8. April 2018 um 11:41
** 8martin hat diesen Film mit gut! "gut!" bewertet!

Die Suche nach der Wahrheit

Ein solide gemachtes Biopic des großen Kirchenlehrers, das wegen zweierlei Dingen bemerkenswert ist: Dialoge mit Niveau lassen ausgiebig Zeit das Besprochene gedanklich nachzuvollziehen. Wenn es öffentliche Streitgespräche von Vertretern verschiedener religiöser Richtungen gibt (z.B. Manichäer und Donatisten), von denen die Katholiken nur eine unter vielen waren, kann man sich ja anschließend bei Google schlaumachen. Aber auch die Action kommt nicht zu kurz.
Des Weiteren ist es ein wichtiges Merkmal des Zweiteilers, den Kirchenlehrer vom Sockel geholt zu haben, der es als junger Mann ja ganz schön krachen ließ mit Wine, Women and Song. Er hat sogar einen Sohn von der schönen Khalida (Serena Rossi). Es wird in zwei Zeitebenen erzählt: den alten Mann stellt Franco Nero dar, den jungen Alessandro Preziosi. Und der Ort der Handlung liegt abwechselnd in Italien und Nordafrika.
Für einen Fernsehfilm ist es ganz schön aufwendig und monumental gemacht.
Das historische Umfeld um 400 n. Chr. mit den Vandalen bleibt etwas kryptisch, stört aber nicht weiter: die Message ist klar: Liebet einander! Nur Valerius (Alexander Held) stört etwas, weil es nicht leicht ist ihn einzuordnen. Die Fülle deutscher Darsteller, die wir meist aus Serien kennen, ist auffallend: z.B. Dietrich Hollinder-Bäumer, Sebastian Ströbel oder Aglaia Szyszkowitz oder Johannes Brandrup.
Es wird die innere Wandlung des Augustinus erklärt mit einem Phoenix-Effekt und einem Erweckungserlebnis. Dabei spielt seine Mutter Monica (Monica Guerritore), die bereits Christin ist, eine wichtige Rolle für die emotionale Wandlung des Augustinus. Bischof Ambrosius (Andrea Giordana) ist für seine Gesinnungsänderung zuständig.
Eine beachtliche europäische Großproduktion.

TV-Planer DVD-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Das Leben des heiligen Augustinus
vorheriger Film | | nächster Film
 
Weiter
80 User onlineFreitag, der 19. Oktober 2018, 14:12
Username Passwort

Home | Aktive Themen | Kinostarts | TV-Tipps |    

 

Spiele | Filme/Serien | Kalender | Suche | Hilfe/FAQ | the-fan.net auf Facebook Fan werden
THE-FAN.net | DVD-Neuerscheinungen | Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Nutzungsbedingungen | Impressum

 


Original Skript: © 2001-2002 Cutecast V1.2
Deutsche Bearbeitung und Erweiterungen
© 2001-2018 The-Fan.net