Bookmark and Share
Die FilmFan Community » Cinema Paradiso » Alles Kino » Carmen (1983)



FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs, Bücher, Poster zum Thema  "Carmen (1983)" Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten Film Bewertung
DVDVHSCDBUCH
Carmen DVD bestellenCarmen VHS bestellen
HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
15%50%85%85%85%gut!
Autor Thread nr. 2742
Stefanie
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #1 Carmen (1983)
geschrieben am Montag, 6. Dezember 2004 um 13:58

Carmen (1983)
Carmen (1983)
(Carmen (1983))

Tanzfilm/Musik-Drama
Spanien 1983
Regie: Carlos Saura
Buch: Carlos Saura, Antonio Gades
Musik: Paco de Lucia, Georges Bizet
Produzent: Emiliano Piedra
Darsteller: Antonio Gades, Laura del Sol, Paco de Lucia, Cristina Hoyos, Juan Antonio Jimenez, Sebastian Moreno, Jose Yepes

Antonio bereitet eine Aufführung der Oper "Carmen" vor. Voller Eifer sucht er nach der Idealbesetzung und verliebt sich in die temperamentvolle Hauptdarstellerin Carmen (Laura del Sol).

FFC-Team
FFC-Team
Carmen (1983) (DVD) (OmU)
mehr info hier
Carmen (1983) [Blu-ray] (OmU)
mehr info hier
8martin
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #3 RE: Carmen (1983)
geschrieben am Samstag, 3. Februar 2018 um 14:07
** 8martin hat diesen Film mit gut! "gut!" bewertet!

Eifersucht mal drei

Der Film ist vor allem ein Genuss für Liebhaber des Flamencos, aber auch die strammen Tanzszenen mit ihrem hämmernden Rhythmus können einen packen. Besonders wenn wie hier der Großmeister der Flamenco Gitarre Paco de Lucia in die Saiten greift, der auch noch eine kleine Rolle bekommen hat.
Carlos Saura, der Altmeister des spanischen Kinos hat hier eine Dreierkombination gestartet. Er hat Musik, Literatur und das wirkliche Leben in einen Handlungsstrang eingebunden, wobei die Grenzen fließend sind und sich bewusst überschneiden. Mal verdeutlichen die Tanzszenen das Geschehen (wie der Chor im antiken Drama), mal sind sie Motor der Aktionen und treiben sie voran.
Carlos Saura entnimmt den Plot einer Geschichte von Prosper Mérimée (da ist immer Blut mit im Spiel!) und unterlegt ihn mit der Musik von Bizet. Der Choreograph Antonio (Ballett Legende Antonio Gades) sucht eine Tänzerin für ‘Carmen‘. Er findet sie in einer jungen Frau gleichen Namens (Laura del Sol), verliebt sich in sie, wird von ihr verlassen und bringt sie um. Genau das ist das Thema der Oper und der Novelle.
Geschickt werden Szenen des realen Lebens mit der Fiktion der Literatur verknüpft, wechseln einander ab oder gehen in einander über. Sie überlappen sich, so dass man nicht mehr genau weiß, was ist Theater und was ist wirkliches Leben.
Besonders der expressive Tanz verdeutlicht Gefühle wie Eifersucht, Hass und Neid, Liebe oder Zuneigung und immer ist ganz viel Stolz mit im Spiel. Auf der Tanzbühne kann ein Fake stattfinden, im wahren Leben ist ein Mord ein Verbrechen mit Konsequenzen. So sieht man auch nicht genau was Antonio mit Carmen macht. Er zückt ein Messer, sie steht verdeckt in einer Tür, er holt aus und sticht ins Unsichtbare. Kann man sich schon mal anschauen.

TV-Planer DVD-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Carmen
vorheriger Film | | nächster Film
 
Weiter
219 User onlineDienstag, der 20. Februar 2018, 14:15
Username Passwort

Home | Aktive Themen | Kinostarts | TV-Tipps |    

 

Spiele | Filme/Serien | Kalender | Suche | Hilfe/FAQ | the-fan.net auf Facebook Fan werden
THE-FAN.net | DVD-Neuerscheinungen | Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Nutzungsbedingungen | Impressum

 


Original Skript: © 2001-2002 Cutecast V1.2
Deutsche Bearbeitung und Erweiterungen
© 2001-2018 The-Fan.net