Bookmark and Share
Die FilmFan Community » Cinema Paradiso » Der Weg ins Leben » Der Schrei der Seide (1996)



FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs, Bücher, Poster zum Thema  "Der Schrei der Seide (1996)" Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten Film Bewertung
DVDVHSCDBUCH
Der Schrei der Seide DVD bestellen
HumorActionSpannungErotikAnspruchGesamt
%%%%%Sehenswert!
Autor Thread nr. 39363
FFC-Team
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #1 Der Schrei der Seide (1996)
geschrieben am Montag, 9. Oktober 2017 um 15:56

Der Schrei der Seide (1996)
Der Schrei der Seide (1996)
(Le cri de la soie (1996))

(The Scream of the Silk)
Drama/Romanze
Frankreich/Belgien 1996
Regie: Yvon Marciano
Buch: Jean-François Goyet, Yvon Marciano
Musik: Alexandre Desplat
Produzent: Sylvain Bursztejn, Daniel Delume
Darsteller: Sergio Castellitto, Marie Trintignant, Anémone, Adriana Asti, Alexandra London, Didier Sauvegrain, Philippe Morier-Genoud, Monique Couturier

Paris, 1914. Eine junge Schneiderin kommt ins Gefängnis, weil sie Seide gestohlen hat. Ein Psychiater untersucht den Fall und entdeckt eine außergewöhnlich starke sinnliche Beziehung der jungen Frau zu Seidenstoffen. Mehr und mehr wird er von der erotischen Aura seiner Patientin in den Bann gezogen. Und auch die Schneiderin erliegt dem Charisma des Wissenschaftlers, der sie als einziger zu verstehen scheint...

FFC-Team
FFC-Team
Der Schrei der Seide (1996) (DVD)
mehr info hier
8martin
TopVerknüpfung zu diesem Beitrag zeigen Diesen Beitrag zu meinen FavoritenBeitrag melden Antworten mit Zitat vom Beitrag #3 RE: Der Schrei der Seide (1996)
geschrieben am Montag, 9. Oktober 2017 um 17:14
** 8martin hat diesen Film mit Sehenswert! "Sehenswert!" bewertet!

Seide ist sexy

Der Marokkaner Yvon Marciano hat einen Film für Gefühlskino (Feely) gemacht. Er schwelgt geradezu in Farben und Stoffen, wobei er versucht einen sexuellen Bezug zwischen weiblicher Haptik und der Stoffoberfläche herauszukitzeln.
Der Psychiater Gabriel de Villemer (Sergio Castellitto) findet in der Kleptomanin Marie († Marie Trintignant) ein interessantes Studienobjekt. Sie ist eine Seidenfetischistin. Um ihre Lust zu befriedigen, stielt sie Stoff und fällt dabei in Ohnmacht, während sie den Stoff zwischen ihren Schenkeln hindurchgleiten lässt. Aber auch der Professor merkt, dass er ähnlich tickt wie Marie – nur klaut er nicht. Er verarbeitet Maries Obsession in einen Buch “Die erotische Stoffsucht einer Frau“. Mit viel Gefühl und wahnsinniger Lust umschwirren sich die beiden Sonderlinge, die zwar Bildungsschranken trennen (erst in Knast lernt Marie Lesen), die aber die gleiche seltsame Lust verbindet. Marie braucht keine Männer. Die Seide ist Ersatz genug. Gabriel dient nur zum Vorglühen.
Anders als bei Gabriels Studienobjekt ist es bei seiner Sekretärin Cécile (Anémone). Sie schwebt zwischen den Stoffen und dem Professor, bemuttert ihn, nimmt sein Diktat auf und hofft….
Am Ende ziehen beide Frauen an gegenteiligen Enden eines blauen Seidenstoffes…nachdem Gabriels Mutter das Sagen hat. Ihr Sohn war unfähig, die Situation zu ertragen…
Optisch sehr schön herausgeputzt pendelt dieses psychologische Gefühlskonstrukt zwischen echtem Sex und seinem stofflichen Substrat. Eine eventuelle wie auch immer geartete Erfüllung erfahren hier wohl nur die Frauen und überleben.

TV-Planer DVD-Planer Zu meiner DVD-Liste hinzufügen Zitat Hinzufügen Film Bewerten FanShop: DVD, VHS, Soundtrack-CDs zum Thema  
Der Schrei der Seide
vorheriger Film | | nächster Film
 
Weiter
200 User onlineMontag, der 18. Dezember 2017, 06:15
Username Passwort

Home | Aktive Themen | Kinostarts | TV-Tipps |    

 

Spiele | Filme/Serien | Kalender | Suche | Hilfe/FAQ | the-fan.net auf Facebook Fan werden
THE-FAN.net | DVD-Neuerscheinungen | Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Nutzungsbedingungen | Impressum

 


Original Skript: © 2001-2002 Cutecast V1.2
Deutsche Bearbeitung und Erweiterungen
© 2001-2016 The-Fan.net