Die FilmFan Community » Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi (2017) (Rezensionen)



Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi (2017) (Rezensionen)
 Bewerten Bewertung
DVDVHSCDBUCH
 DVD bestellen Soundtrack CD bestellen Buch bestellen
Keine Bewertung noch nicht bewertet!
Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi (2017)
Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi (2017)
(Star Wars: The Last Jedi (2017))
Sci-Fi/Action/Abenteuer • USA 2017 • Regie: Rian Johnson • Darsteller: Daisy Ridley, Domhnall Gleeson, Billie Lourd, Gwendoline Christie, Andy Serkis, Joseph Gordon-...

Inhaltsangabe:
Zweiter Teil der dritten „Star Wars“-Trilogie, die mit „Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht“ ihren Anfang nahm und 2019 endet. „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ schließt direkt an den Vorgänger an: Rey (Daisy Ridley), mit den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht bei Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt. Der ist nötiger denn je, steht die Neue Republik doch am Abgrund, nachdem die Starkiller-Basis ihr Zentrum vernichtete. Der Schatten der Ersten Ordnung fällt auch auf Meister und Schülerin: Einer von Lukes ehemaligen Schützlingen, Kylo Ren (Adam Driver), hat die finstere Mission noch längst nicht beendet, die ihm Snoke (Andy Serkis) auftrug…

Mitglieder-Rezensionen
Rezension von DerPsycho
geschrieben am Montag, 18. Dezember 2017 um 18:58

War Episode 7 meiner Meinung nach richtig tolles Popcornkino, so wurde die große Freude darüber doch über teils riesige Logiklücken und teils unausgereifte Storyelemente leider etwas getrübt. Episode 8, "Die letzten Jedi" versucht hier vieles besser zu machen - und schafft das wirklich hervorragend!
Rian Johnson geht sehr liebevoll mit dem Material um, das ihm J.J. Abrams (und natürlich George Lucas) überlassen hat. Er schafft es Charaktere, die im siebten Teil der Reihe noch eher flach waren, markanter zu gestalten. Das gelingt ihm vor allem bei Rey, Finn und Kylo Renn. Nur bei Finn tritt er etwas auf der Stelle, was aber insgesamt noch zu verkraften ist. Hinzu kommt, dass er wirklich noch sinnvolle und gute Charaktere einführt. Besonders hat mir hier Rose gefallen.
Weiterhin gibt es so einige Überraschungen im Plot, die die Reihe in eine (schönerweise) ungewisse Richtung lenken, aber dennoch nicht mit einer Holzhammermethode transportiert werden.
Auch wenn der Film 150 Minuten lang ist, so habe ich mich nie gelangweilt und konnte sehen, wie es auch mal in Star Wars fantastische Charaktermomente gibt und doch nicht auf die typische SciFi-Action verzichtet werden muss. Es mag nicht alles perfekt sein, aber Johnson gelingt es wie auch schon Abrams, ein Star Wars- Gefühl zu verbreiten und - stärker noch als in Episode 7 - trotzdem neue Storyakzente zu setzen.

Ich bin sehr auf die finale Episode der Trilogie gespannt...!


Eigene Rezension zum Film verfassen     ||     Zeige Kompletten Thread
 
139 User onlineDienstag, der 17. Juli 2018, 19:29
Username Passwort

Home | Aktive Themen | Kinostarts | TV-Tipps |    

 

Spiele | Filme/Serien | Kalender | Suche | Hilfe/FAQ | the-fan.net auf Facebook Fan werden
THE-FAN.net | DVD-Neuerscheinungen | Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Nutzungsbedingungen | Impressum

 


Original Skript: © 2001-2002 Cutecast V1.2
Deutsche Bearbeitung und Erweiterungen
© 2001-2018 The-Fan.net