the-fan.net Die FilmFan SeitenRobert De Niro
Al Pacino
Marlon Brando
Film-Datenbank
Star-Datenbank
Diskussionsforen

Marlon Brando
Home
Biografie
Film Film
Filmografie
Drehbücher
Filmmusik
Zitate
Synchron
Aktuelles Aktuelles
News
TV-Guide
DVD-News
FanShop FanShop
DVDs
VHS
Soundtrack
Bücher
Poster
Fun Fun
Top 10
Glossar
Downloads
Sonstiges Sonstiges
Links
Feedback
Newsletter
Gästebuch
SiteMap

The-Fan.Net
Startseite
Robert De Niro
Al Pacino
Filmdatenbank
Stardatenbank
Forum

Web-Suche

Filmzitate

Bitte beachten:
Die folgenden Zitate aus den verschiedenen Filmen sind nicht nur von den Charakteren, die Marlon Brando gespielt hat, sondern auch von anderen Charakteren im jeweiligen Film. Dies ist eine allgemeine Filmzitate-Sammlung!

Infos zum Film Apocalypse Now!

  • Ich sollte an den schlimmsten Ort der Welt und ahnte es noch nicht einmal.

  • Ahh, ich liebe den Geruch von Napalm am morgen!

  • Ihr Amerikaner, ihr kämpft für das abenteuerlichste Nichts in der Geschichte.

  • Einen Mann an so einem Ort wegen Mordes zu belangen ist wie eine Verwarnung wegen überhöhter Geschwindigkeit beim Autorennen.

  • Wir sind hohle Männer .. ausgestopfte Männer
    an einander gelegt
    die Schädel gefüllt mit Stroh
    unsere dürren stimmen flüstern wir miteinadner
    sind leise und bedeutungslos
    wie Wind im trockenen Gras
    oder rattenfüsse im gebrochenen Glas im trockenen Keller
    Gestalt ohne Form .. Schatten ohne Farbe
    Gelähmte Kraft .. Gebärde ohne Regung...
    Real VideoClip Anschauen Video anschauen

  • Wir bilden junge Männer aus, um Bomben auf Menschen zu werfen.
    aber die Kommandeure wollen ihnen nicht erlauben "fuck" auf ihre
    Flugzeuge zu schreiben, weil das obszoen ist.

  • Ich beobachtete, wie eine Schnecke auf der Schneide eines Rasiermessers entlang kroch... Das ist mein Traum! Das ist mein Alptraum! Kriechen... Auf der Schneide des Rasiermessers entlang gleiten... Und überleben!

  • Colonel Kurtz Monolog
    Ich hab das Grauen gesehen. Das Grauen, das auch Sie gesehen haben, aber sie haben kein Recht mich einen Mörder zu nennen. Sie haben das Recht mich zu töten, sie haben ein Recht, das zu tun, aber sie haben kein Recht, über mich ein Urteil zu fällen.

    Es ist unmöglich mit Worten zu beschreiben, was notwendig wäre, für jene, die nicht wissen, was das Grauen bedeutet. Das Grauen! Das Grauen hat ein Gesicht und man muß sich das Grauen zum Freund machen.
    Das Grauen und der moralische Terror sind deine Freunde. Falls es nicht so ist, sind sie deine gefürchteten Feinde.. sie sind deine wirklichen Feinde.

    Ich erinnere mich, als ich bei den Green Barrets war.. es kommt mir vor als wäre es 1000 jahrhunderte her. Wir gingen in ein Lager, um einige Kinder zu impfen. Wir verliessen das Lager, nachdem wir die kinder gegen Polyo geimpft hatten. Da kam ein alter Mann hinter uns hergelaufen, der weinte, er konnte nichts sagen.

    Wir gingen ins Lager zurück. Sie waren inzwischen gekommen, und hatten jeden geimpften Arm einfach abgehackt. Sie lagen auf einem Haufen.
    Es war ein Haufen kleiner Arme. Und ich erinnere mich.. wie ich schrie.. ich weinte.. wie ein altes Waschweib.. ich wollte mir die Zähne herausreissen,
    ich wusste nicht mehr, was ich tun wollte.
    Und ich will mich daran erinnern. Ich will niemals vergessen. Ich will niemals vergessen.

    Und dann war mir, als würde ich durchbohrt.. durchbohrt von einer diamantenen Kugel, die ragt durch die Stirn und ich dachte, mein Gott diese Schöpferkraft, dieses Genie, dieser Wille, das zu vollbringen. Vollkommen, unverfälscht, vollendet, kristallern, makellos... und dann wurde mir klar, daß sie viel stärker als wir waren, weil sie alles ertragen konnten. Das waren keine Ungeheuer, das waren Männer, geschulte Einheiten.

    Diese Männer, die mit ihren Herzen kämpfen, die Familien haben, Kinder, die erfüllt sind von Liebe.. daß die die Kraft haben, die Kraft, das zu vollbringen.
    Wenn ich aus solchen Leuten bestehend aus 10 Divisionen hätte, dann wären wir unsere Sorgen hier rasch los, denn dazu gehören Männer, die Überzeugungen haben und die dennoch imstande sind, ohne Hemmungen ihre ursprünglichen Instinkte einzusetzen, um zu töten, ohne Gefühle, ohne Leidenschaft. Vor allem ohne Strafgericht.. ohne Strafgericht. Denn es ist das Strafgericht, das uns besiegt.

  • Es gibt nichts mehr was ich abscheue, als den Gestank von Lügen.

Zurück Zurück

Infos zum Film Die Faust im Nacken

  • Wollen Sie jetzt meine Lebensregel wissen? Zuschlagen, bevor der Andere zuschlägt.

  • Jetzt kriegst du wohl wieder deine Heilsarmee-Tour. Die Nummer kenn ich schon, du und dein gutes Herz. Eines Tages wird er auch hier ins Haus geschleppt, wie dieser Wurf Katzen, die du auf der Straße aufgelesen hast. Und die einzige, die du davon behalten hast, hat sechs Zehen und schielt um sechs Ecken.

  • Ich wollte Ihnen nur schonend beibringen, wie hübsch Sie geworden sind.

  • Ich hätte was werden können, zumindest ein klasse Boxer. Und was bin ich geworden? Ein gemeiner Lump, und wer ist dran schuld? Niemand anders als du. Real VideoClip Anschauen Video anschauen

Zurück Zurück

Infos zum Film Don Juan De Marco

  • Haben Sie nie im Leben, eine Frau getroffen, die Sie insperiert hat zu lieben, so daß jeder Ihrer Sinne erfüllt von ihr war?!! Man atmet sie .. man schmeckt sie .. man sieht seine ungeborenen Kinder in ihren Augen und man weiß, daß sein Herz ein Zuhause gefunden hat. Das Leben beginnt mit ihr .. und ohne sie muß es gewisslich enden.

  • Ich garantiere dir, dieser Junge wird 'n Flamenco auf Bill's Kopf tanzen, so daß er aussieht wie eine Tortilla.

  • ... aber ich sehe diese Frauen so, wie sie wirklich sind .. glanzvoll, strahlend, überwältigend und vollkommen .. und zwar weil ich mich durch meine Augen nicht einschränken lasse ...

  • Es gibt im Leben nur vier Fragen von Bedeutung, don Octavio; was ist heilig? woraus besteht der Geist? Wofür lohnt es sich zu leben? und wofür lohnt es sich zu sterben? Die Antwort ist stets die gleiche; nur die Liebe!

  • - Also, Jack? was ist der Anlaß?
    - Du bist der Anlaß!

  • Dies wäre ein hervorragender Zeitpunkt zum Lügen gewesen, doch Aufrichtigkeit ist eine schlimme Angewohnheit.

  • Mein Name ist Don Octavio Del Flores. Ich bin der größte Psychiater der Welt. Ich habe weit über tausand Patienten geheilt. All ihre Gesichter verweilen in meiner Erinnerung wie Sommertag, aber keines von denen so sehr wie Don Juan De Marco.

Zurück Zurück

Infos zum Film Free Money

  • Na los jungs, zaubert ein Lächeln auf eure Rattengesichter.

  • Warum reden Sie nicht mit Ihrem Vater darüber? Ich möchte meine Unterhaltung mit meinem Kuchen hier beenden.

  • Das Blau und das Gold .. das ist es!

  • Immer in Großmaßstäben denken, Junge!

Zurück Zurück

Infos zum Film Freshman

  • Jedes Wort das ich sage ist automatisch ein Versprechen.

Infos zum Film Der Mann in der Schlangenhaut

  • Fliege weg, kleiner Vogel! Fliege weg, bevor du zerbrichst!

Infos zum Film Meuterei auf der Bounty

  • Wichtiger als der Mensch ist die Erfüllung der gestellten Aufgabe.

  • Ein Urteil über Moral zu fällen ohne zu Heucheln ist diffizil.

  • Ich bin ganz Ohr, aber ich komme nicht mit.

  • Ja, ein paar Schweine fehlen ihm noch!

  • Wer nicht für mich ist, ist gegen mich und wird daran glauben müssen.

  • Ich brauche keine Abwechslung.

  • Darf ich diesen Befehl ins Logbuch eintragen lassen?

  • Diesen Tag hab ich gefürchtet. Es gibt für mich nichts Schlimmeres als persönliches Versagen!

  • Beschwerden hör' ich immer mit besonderem Vergnügen.

Zurück Zurück

Infos zum Film Der Pate

  • Bonasera, Bonasera, was habe ich dir denn bloß getan, daß du mich so respektlos behandelst. Wärest in Freundschaft zu mir gekommen, dann wäre der Abschaum, der deine Tochter ruiniert hat, noch am selben Tag dafür leiden.

  • Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

  • Hüte Dich, Deine Feinde zu hassen, denn es trübt Dein Urteilsvermögen.

  • Ich habe eine sentimentale Schwäche für meine Kinder und habe sie zu sehr verwöhnt, wie Sie sehen. Sie reden wenn sie zuhören sollten.

  • Du darfst nie einen Menschen, der nicht zur Familie gehört, merken lassen, was du denkst.

  • Es gibt Menschen, die viel Geld für diese Information zahlen würden, aber dann würde sie den Vater verlieren, statt einen Ehemann zu bekommen.

  • Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann.

  • Wo steht geschrieben, dass man keinen Polizisten erschiessen kann?

  • Lüg mich nie wieder an, du beleidigst meine Intelligenz und erweckst meinen Zorn!

  • Er sagte ihm, entweder kommt seine Unterschrift auf den Vertrag oder sein Gehirn.

  • Fredo, du bist mein älterer Bruder .. und ich liebe dich .. aber ergreife nie wieder gegen deine familie für irgendjemand Partei .. nie wieder!

  • Der Wein schmeckt mir in letzter Zeit besser als früher! Ich trinke auch mehr als früher.

  • Das ist eine sizilianische Botschaft. Sie bedeutet Luca Brasi schläft jetzt bei den Fischen.

  • Frauen und Kinder können unvorsichtig sein, aber nicht Männer.

  • Frag mich niemals nach meinen Geschäften.

Zurück Zurück

 
Navigation:Soundtrack SoundtrackSynchron SynchronNavigationSeite vorSeite zurückTop
 

© 2000-2013 The-Fan.Net
Startseite |FilmFan Community | Film-Datenbank | Star-Datenbank | Kinostarts | DVD-Neuheiten | TV-Tipps | Diskussionsforum | Gewinnspiele |
Robert De Niro | Al Pacino | Marlon Brando | Suche | Sitemap | Nutzungsbedingungen | Impressum | Feedback